27.03.2010

Ungestellte Fragen an Ministerpräsident Beck, SPD RLP

JagdAberFair: Herr Ministerpräsident, seit vielen Jahren nun misst das Grundgesetz dem Tierschutz einen hohen Stellenwert zu. Ich sehe allerdings nicht, das sich dieser Gedanke in der Programmdiskussion Ihrer Partei wiederfindet. Dabei gäbe es zahlreiche Möglichkeiten, auch ohne Gesetzesänderungen  - z.B. durch Anpassung der Schonzeitenregelungen in Rheinland-Pfalz an die Erkenntnisse der Wildbiologie -  diesem Staatsziel und dem Gedanken des Tierschutzes gerecht zu werden. Warum hat dieses Thema bei Ihnen kein Gewicht?
Beck (erfunden): Was interessiert mich die stupsnäsige Fledermaus? Mit diesem Thema kann ich keine neuen Wähler mobilisieren. ... und dann immer der Ärger mit den Jagdverbänden und den Lobbyisten. (Herr Ministerpräsident Beck hätte sicherlich eine ausschweifendere und positiv formulierte Antwort gehabt, aber im Kern geht es doch darum, dass Tier- und Naturschutz eher ein notwendiges Übel als eine Überzeugung ist)

Online shoppen - online helfen

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten