16.06.2011

Petition gegen den Abschuss von Gänsen am Starnberger See

Der Starnberger See ist ein sowohl national wie auch international ausgewiesenes Schutzgebiet. Bitte unterstützen Sie uns, das alljährliche und massenhafte Abschießen der Gänse zu stoppen und damit auch diese Tiere zu schützen!

Graugänse, lat. Anser anser, Bild André Karwath
Jedes Jahr werden immer mehr Gänse am Westufer des Starnberger Sees geschossen. Diese massenhaften Tötungen könnten durch einen „Vogelmanagementplan“ vermieden werden.  Teil des Plans wäre es unter anderem, den Gänsen den Aufenthalt in sensiblen Bereichen wie Kinderspielplätzen und Parkanlagen unattraktiv zu machen, damit sie diesen Zonen fern bleiben. Ein „Vogelmanagementplan“ hätte ein deutlich friedlicheres Zusammenleben von Mensch und Tier zur Folge, da Problemflächen aufgezeigt und gleichzeitig Bereiche ausgewiesen werden sollen, die nur für die Gänse bestimmt sind.



Diese Unterschriftenaktion ist eine Kampagne des Deutschen Tierschutzbundes, Landesverband Bayern e.V. nach einer Initiative des Tierschutzvereins Tutzing u.U. e.V. und wird unterstützt vom Bund Naturschutz, Kreisgruppe Starnberg e.V. und dem Tierschutzverein Starnberg u.U. e.V.

Online shoppen - online helfen

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten