09.12.2012

Wir wollen Ihre Geschichte: Was haben Sie mit Jägern erlebt?

Ein Fördermitglied des Vereins beabsichtigt ein Buch über Begegnungen und das Auftreten von Jägern in der Öffentlichkeit zu schreiben. Schreiben Sie uns Ihre Geschichte an wildtierschutz@gmail.com.
 
Es werden auch Hintergründe beleuchtet, warum Jäger mit ihrem Verhalten so häufig durchkommen. Dabei soll es dann u.a. um politische und gesellschaftliche Vernetzungen gehen, durch die viele Jäger letztendlich tun und lassen können, was sie wollen.
 
Hier die Geschichte von S.K. aus B.:
 
„Ich bin Mutter von zwei Kindern, Besitzerin eines Hundes und einer Katze und engagiere mich ehrenamtlich vorwiegend im örtlichen Tierheim für den Tierschutz.
 
Vor etwa drei Jahren bin ich mit meiner Familie umgezogen; wir wohnen jetzt sehr ländlich, eigentlich richtig idyllisch. Wenn da nicht die Jäger wären. Unsere erste Katze haben wir vermutlich durch einen Abschuss verloren, auf Spaziergängen werden wir regelmäßig angepöbelt, im Mai geriet ich mit meinem dreijährigen Sohn im Wald unter Beschuss und vor circa drei Wochen ist ein Jäger im Wald innerhalb von zehn Minuten zweimal mit völlig überhöhter Geschwindigkeit auf uns zugerast. Wir haben beide Male den Waldweg fluchtartig verlassen und uns in die Brennnesseln gerettet. Beim zweiten Mal wurde der Jäger dann auch noch unverschämt und maulte mich an, warum ich meine Kinder im Wald so frei herumlaufen lassen würde. Die Situation wurde sehr unangenehm, ich fühlte mich massiv bedroht; meine Söhne weigern sich, diesen Waldabschnitt weiterhin zu betreten. Den Jäger habe ich übrigens angezeigt.“
 
Kater Ben ist für einen guten Zweck noch zu haben,
€ 290, Pastellzeichnung 16x17cm
 
 
Haben Sie eine ähnliche Geschichte und möchten diese einbringen? Dann beantworten Sie uns bitte folgende Fragen an wildtierschutz@gmail.com
Über welche Erfahrungen können Sie berichten, wie lautet Ihre Geschichte?
Wo haben Sie sich gegebenenfalls über das Verhalten von Jägern beschwert? (Polizei, Ordnungsamt, Jagdbehörde, Naturschutzbehörde/-organisation, andere)
Wie wurde mit Ihrer Beschwerde umgegangen?
Wann etwa fand dieser Vorfall statt?
Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre Email (werden im Buch anonymisiert, sind aber für die Recherche erforderlich)
 
 
Suchen Sie noch ein Weihnachtsgeschenk?

Online shoppen - online helfen

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten