08.05.2013

Ein Projekt der Bergischen Greifvogelhilfe

Die Bergische Greifvogelhilfe ist eine Auffangstation für verletzte Greifvögel und Eulen unter professioneller Leitung von Dirk Sindhu. Schon seit vielen Jahren pflegen er und sein Team ehrenamtlich verletzte Greifvögel gesund, um diese wieder auszuwildern – im Jahr etwa 150 Vögel. Diese weisen häufig Knochenbrüche auf, Vergiftungs-erscheinungen, Schusswunden oder sind einfach geschwächt.

Das wird wieder
Bild: Bergische Greifvogelhilfe

Nun muss u.a. dringend eine Großflugvoliere gebaut werden, um alle Tiere gut auf ihre Wieder-Auswilderung vorzubereiten. Wie die meisten Auffangstationen für Wildtiere wird auch diese Station alleine durch Privatgelder und Spenden finanziert.

Die Bergische Greifvogelhilfe bewirbt sich zur Finanzierung dieses Projektes um den „Förderpreis für Zukunftsideen". Dabei dreht sich alles darum, die Erde zu einem zukunftsfähigen Ort zu machen.

Unterstützen Sie dieses Projekt hier durch Ihr VOTING.

Bild: Bergische Greifvogelhilfe


Online shoppen und Wildtierschutz Deutschland unterstützen (ohne Extrakosten)

Online shoppen - online helfen

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten