04.02.2014

Hilferuf aus Bayern: Damwild sucht neues Zuhause

Die Besitzer der Herde von 21 Tieren – darunter zwei nicht kastrierte Hirsche – sind vor zwei Jahren gestorben. Ein heute 80-jähriger netter Mensch hat die Tiere seinerzeit „kommissarisch“ übernommen … ist aber nun am Ende seiner Kräfte. Deshalb wird jetzt dringend ein neues Zuhause für die Tiere gesucht. Das Damwild soll nicht  getötet werden!



Interessenten wenden Sich bitte an wildtierschutz@gmail.com.


Online shoppen - online helfen

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten