02.12.2015

Ihre Stimme für die Einschränkung des Waffenbesitzes

Die EU möchte, dass der Verkauf und die Registrierung von Feuerwaffen strenger kontrolliert und stärkere Regeln eingeführt werden, um deaktivierte Waffen auf Dauer unbrauchbar zu machen. Das vorgestellte Maßnahmenpaket sieht u.a. vor, die Feuerwaffen-Richtlinie, in der der Erwerb und Besitz von Waffen durch Privatpersonen sowie die Verbringung von Waffen in ein anderes EU-Land geregelt sind, zu verschärfen. So sollen künftig etwa strengere Vorschriften für das Verbot von halbautomatischen Feuerwaffen, strengere Bedingungen für Online-Waffenkäufe, weitere Beschränkungen für die Verwendung deaktivierter Feuerwaffen sowie EU-weit einheitliche Regeln für die Kennzeichnung von Feuerwaffen gelten.

Der Deutsche Jagdverband und diverse Waffenlobbyisten haben zum Protest gegen die Novellierung der Feuerwaffen-Richtlinie aufgerufen. Wir sind für jegliche Einschränkung des Besitzes von Waffen.
Jeder kann hier seinen Kommentar zu den Vorschlägen abgeben: Kommentar Feuerwaffen-Richtlinie

Hier einige Argumente, die Sie aufgreifen können:

Was soll geändert werden?
Warum unterstützen wir das?
1. Regelmäßige medizinische Tests von Legalwaffenbesitzern
  • Statistiken belegen, dass z.B. durch den Einsatz von legal erworbenen Jagdwaffen jedes Jahr alleine in Deutschland etwa 40 Menschen umkommen.
  • Aus diesem Grunde befürworten wir regelmäßige medizinische Tests von Legalwaffenbesitzern.
2. Verbot bestimmter halbautomatischer Waffen (Kategorie B7)
  • Jede Einschränkung von Privatpersonen hinsichtlich des Besitzes von Waffen reduziert das Risiko von Straftaten, bei welchen auch legal erworbene Waffen zum Einsatz kommen.
  • Aus diesem Grunde befürworten wir das Verbot bestimmter halbautomatischer Waffen.
3. Verbot des Online-Handels von Waffen und Waffenteilen
  • Jede Einschränkung des Handels mit Waffen reduziert das Risiko von Straftaten, bei welchen auch legal erworbene Waffen zum Einsatz kommen.
  • Aus diesem Grunde befürworten wir das Verbot des Online-Handels von Waffen und Waffenteilen
4. Zeitliche Beschränkung der waffenrechtlichen Erlaubnis
  • Jede Einschränkung des Besitzes von Waffen reduziert das Risiko von Straftaten, bei welchen auch legal erworbene Waffen zum Einsatz kommen.
  • Aus diesem Grunde befürworten wir eine zeitliche Beschränkung der waffenrechtlichen Erlaubnis.

Ihr Kommentar zur Feuerwaffen-Richtlinie
 
Bild: Eilert Voß

Online shoppen - online helfen

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten