10.12.2015

Neuzugänge

Herzlichen Dank all` denen, die es uns ermöglicht haben seit 2015 drei weitere Wildtierauffangstationen dauerhaft finanziell unterstützen zu können:

Die Tier-Oase Stefanshof von Helga und Stefan Weiß nimmt Tiere auf, um die sich sonst niemand mehr sorgt. Den Weg zu Wildtierschutz Deutschland hat der Gnadenhof über sein Engagement für die Versorgung und das Aufpäppeln unserer ganz jungen Füchse gefunden.

Steinmarder: andersfotografiert.com

Der Eichhörnchen-Schutzverein hat in diesem Jahr sage und schreibe 578 Eichhörnchen aus dem Großraum München aufgenommen, gesundgepflegt, in Pflegestellen vermittelt, ausgewildert. Dazu Feldhasen, Marder, Wildkaninchen, Igel, einen Biber und zwei Maulwürfe. Da stößt Tierschutzarbeit derweil gesundheitlich an die Grenzen der ehrenamtlichen Mitarbeiter.

Unser dritter Neuzugang ist KiTiNa – das steht für Kinder, Tiere, Natur. Man hilft hier nicht nur verletzten, verwaisten und kranken Wildtieren, sondern hat sich zur Aufgabe gemacht, auch themenorientierte Kurse und Aktionen rund um das Thema Tier und Natur für Kinder und Jugendliche anzubieten.


Neben diesen drei neuen Organisationen unterstützen wir weiterhin eine Fuchsauffangstation, den Igelhof Aurachtal, ein Projekt zur Rehkitzrettung, die Aktion „Keine Jagd auf meinem Grundstück“ und das Marderhilfsnetz.

Online shoppen - online helfen

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten