01.05.2016

Der Rehbock ist auf ... und Jäger stellen Jungfüchsen nach

Ab Mai ist der Rehbock auf. Ihm wird jetzt vorwiegend wegen seines Gehörns nachgestellt. Bündnis90/Die Grünen wollten dem eigentlich Einhalt gewähren, weil die Trophäenjagd in unserer Zeit der Vergangenheit angehören sollte – doch sie scheinen sich nicht zu trauen. Jedenfalls nicht in Rheinland-Pfalz, in Schleswig-Holstein, in Baden-Württemberg, Hessen und in Nordrhein-Westfalen. Dieser Bock, gefilmt von unserem Mitglied Mirko Fuchs, führt noch ein idyllisches Leben:






Im Mai findet man auch erste Gitterfallen vor den Ausgängen der Fuchsbaue. Platz ist darin für einen ganzen Wurf – fünf, sechs Füchse oder mehr. In Hessen ist das nicht mehr erlaubt, dort haben Füchse unabhängig von Alter und Geschlecht eine Schonzeit bis Mitte August  - nicht zuletzt aufgrund der Intervention von Wildtierschutz Deutschland.

Der kalendarische Jagdeinblick
Mehr über die Fallenjagd, warum der Deutsche Jagdverband sie befürwortet und warum sie weitgehend sinnlos ist



Online shoppen - online helfen

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten