top of page

Eichhörnchen mit bis zu 10.000 Verstecken für den Wintervorrat

Auflösung zum Vorweihnachtsrätsel - Tag 6

Gewinnerin unseres 6. Adventsrätsels ist Christina Melzig aus Neuötting - herzlichen Glückwunsch!  

 

Die Frage war, wer denn wohl hier die Möhre versteckt hat.

Gabi Joormann bekommt auf ihrer Dachterrasse immer mal wieder Besuch von Eichhörnchen, die eilig die ausgelegten Nüsse in Nachbars Gärten verstecken.

Die cleveren „Baumhasen“ haben bis zu 10.000 Verstecke und viele davon finden sie wieder. Die geschickten „Nussknacker“ legen aber auch vorübergehend andere Vorräte an. Sie hängen z. B. Pilze ins Geäst oder klemmen Karottenstifte für den späten Hunger an die Baumrinde fest.

Eichhörnchen gibt es bei uns in verschiedenen Farbnuancen von rot über braun bis schwarz. Zum Winter hin wechseln sie das Fell, um für die kühleren Temperaturen gewappnet zu sein. Im Frühjahr wir der meist dunklere Winterpelz dann wieder abgelegt.

Sollte Ihnen mal ein Eichhörnchen zutraulich vorkommen, dann ist es meist in einer Notsituation und benötigt Hilfe. Wildtierstationen, die sich auch dieser kleinen Nager annehmen finden Sie hier.

Vorratshaltung Eichhörnchen
Eichhörnchen mit Karotte

Bilder: Dr. Martin Steverding 

bottom of page