Kampagnenspende:

Mit Ihrer Hilfe möchten wir erreichen, dass mehr Menschen erfahren, mit welcher Willkür in Deutschland Wildtiere getötet werden, und welche Tierquälerei damit verbunden ist. Deshalb möchten wir für uns neue Wege der Verbreitung von Pressetexten und Artikeln gehen. Das Thema geben Sie uns vor – wir schreiben einen, drei oder sechs Artikel und verteilen sie über das Presseportal der dpa und weitere Kanäle (Webseite, Social Media, eigene Presseverteiler).

 

Themen, z.B.: Fuchsjagd, Wildschweine, Jagdliche Befriedung von Grundstücken, Freies Thema, Haustierabschuss (max. 3 Artikel), Wasservogeljagd

(max. 3 Artikel),  Jagd auf Rabenvögel (max. 3 Artikel).

 

Mit Ihrer Kampagnenspende decken Sie die Kosten für die Veröffentlichung und Verbreitung unserer Kampagnen-Artikel. Spenden Sie für einen Artikel 750 Euro, für eine kleine Kampagne 2.250 Euro (3 Artikel) oder für eine große Kampagne 4.500 Euro (6 Artikel).

 

Über Veröffentlichungen und Erfolge halten wir Sie auf dem Laufenden. Für Kampagnenspenden erhalten Sie eine Spendenquittung zur Vorlage beim Finanzamt.

Spenden Sie jetzt – Sie haben viele gute Gründe:

  • Wildtierschutz Deutschland e.V. ist die einzige gemeinnützig anerkannte Tierschutzorganisation, die sich ausschließlich und kontinuierlich für die Abschaffung der Hobbyjagd und für in Not geratene Wildtiere einsetzt.

  • Die von uns geförderten Wildtierschutz-Projekte arbeiten ausschließlich mit ehrenamtlichen Mitarbeitern. Wir haben keine Personalkosten.

  • In Not geratene Wildtiere werden von unseren Auffang- und Pflegestellen tierärztlich versorgt, zeitweise untergebracht, auf die Auswilderung vorbereitet und wieder in die Freiheit entlassen.

  • Gemäß Freistellungsbescheid des Finanzamts können Spenden an Wildtierschutz Deutschland steuerlich geltend gemacht werden: der gemeinnützige Verein ist nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer befreit (Steuernummer 08/667/0522/6, Finanzamt Bingen-Alzey).

  • Sie erhalten für Ihre Spende automatisch eine Spendenquittung.

  • Regelmäßige Spenden können jederzeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden.