Landtagswahl 2018 in Hessen: Wie stehen die Abgeordneten zu Tierschutzthemen?

2 Jul 2018

In Hessen findet am 28. Oktober 2018 die Landtagswahl statt. Bei der Wahl 2013 gingen die meisten Stimmen an die CDU, gefolgt von der SPD und den Grünen. Ebenfalls sind Die Linken und die FDP im Landtag vertreten. Die derzeitige schwarz-grüne Landesregierung steht unter der Leitung von Volker Bouffier.

 

 

 

Im Oktober werden viele Tierfreunde ihre Wahlentscheidung davon abhängig machen, welche Positionen ihnen die einzelnen Parteien zum Tierwohl für Heim-, Wild- und „Nutz“tiere anbieten.

 

Um diesen Menschen die Positionen der Parteien näher zu bringen, haben wir – Bund gegen Missbrauch der Tiere e. V., Wildtierschutz Deutschland e. V., Menschen für Tierrechte Bundesverband der Tierversuchsgegner e. V., TASSO e. V. und Landestierschutzverband Hessen e. V. – als die mitgliederstärksten Tierschutzverbände in Hessen die drängendsten tierschutzpolitischen Fragen formuliert und zur Beantwortung an die Parteien versandt.

 

Die Positionen der Parteien (ggf. auch nicht eingenommene) werden wir der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen.

 

Hier zunächst der Fragenkatalog

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Forderung: Ministerium für Tierschutz

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge