Unser Blog über Wildtiere in Deutschland und Tierschutz

Klöckner auf dem Holzweg – mehr Jagd ist nicht die Lösung für den Waldumbau

In dieser Woche ist der Referentenentwurf zur Novellierung des Bundesjagdgesetzes bekannt geworden. Mit den Änderungen will Klöckner eine „Naturverjüngung des Waldes im Wesentlichen ohne Schutzmaßnahmen ermöglichen“, die Kontaminierung von Wildfleisch mit Blei reduzieren und ein einheitliches bundesweites Prüfungsniveau für die Jägerprüfung erreichen. Das Gesetz soll „einen angemessenen Ausgleich zwischen Wald und Wild herstellen“. Durchgesetzt haben sich hier die Vertreter der Devise „Wald vor Wild“. Das sind die großen privaten Waldbesitzer, die staatlichen Forstämter und der Ökologische Jagdverband. Verlierer sind wieder einmal die Tiere. Von Verbesserungen hinsichtlich des Tierschutzes k

Neuerscheinung: Das Recht zu jagen

Dieses Taschenbuch ist eine mehr als deutliche Verurteilung des grausamen und blutigen Hobbys der Jagd und gleichzeitig ein Plädoyer für Men

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Kategorien
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Basic Square
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon

Wildtierschutz Deutschland e.V. ist beim Amtsgericht Mainz im Vereinsregister 40782 eingetragen. Der gemeinnützige Verein ist nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer befreit (Steuernummer 08/667/0522/6, Finanzamt Bingen-Alzey). Spenden können steuerlich geltend werden. Wir arbeiten ohne Personalkosten!

© 2011 - 2020 Wildtierschutz Deutschland e.V.                 Impressum / Disclaimer / Datenschutz / Fotografen / Kontakt / Förderer