Giovanni benahm sich sonntagmorgens ganz eigenartig, meckerte vor dem Bürofenster, lief bis zum Ende der Terrasse, kam zurück, schimpfte und wiederholte die Prozedur so lange, bis ich endlich begriff, was er meinte, Jacke und Stiefel anzog, ihm folgte. Minus 14 Grad, d...

Mittags war Teresia mit mir noch zum Einkaufen gefahren, längst gewohnt an Motorengeräusche, gegen fünf im Dämmerlicht konnte man bereits von außen durch beschlagene Scheiben einen Schatten sehen. Gefasst! Und der klare Beweis: Haselmaus.

In Bodenbach alarmierte mich eines Tages lautes „Geschrei“. Es war ein Reh, an dessen Po sich ein kleiner Jagdhund festgebissen hatte. Den konnte ich verscheuchen, das Reh sank vor mir schwer verletzt zu Boden. Herumtelefoniert, um zu erfahren, wer zuständig ist. Der O...

Und ich fing unwillkürlich an, meinem Kater die Weihnachtsgeschichte zu erzählen. In epischer Breite. So, wie ich sie selbst noch nie gehört hatte. „Du musst dir das mal vorstellen, es gab ja damals keine Autos. Maria und Josef waren sehr arm, konnten sich weder Kutsch...