Trauerspende

Eine Trauer- oder Gedenkspende einzurichten ist ganz einfach:

Sie bitten Ihre Trauergäste in der Todesanzeige und in der Trauerbenachrichtigung unter Angabe eines Spenden-Stichwortes bzw. des Namens der/des Verstorbenen direkt auf unser Spendenkonto zu spenden.

 

Wir empfehlen folgende Formulierung
„Auf Wunsch und im Sinne der/des Verstorbenen bitten wir anstelle von Blumen und Kränzen um eine Spende zugunsten von Wildtierschutz Deutschland. Spendenkonto: GLS-Bank,
IBAN: DE61 4306 0967 6008 6395 00"

 

Nach Abschluss des Spendeneingangs unter dem vereinbarten Spenden-Stichwort lassen wir Sie wissen, wer gespendet hat und welcher Betrag zusammengekommen ist. Bitte beachten Sie, dass wir aus datenschutz-rechtlichen Gründen die einzelnen Spendenbeträge nicht ausweisen dürfen. Die Trauergäste erhalten von uns, sofern uns die Adressen vorliegen, automatisch im Februar des Folgejahres eine Zuwendungsbestätigung.

Auf Wunsch richten wir Ihnen zusätzlich auch gerne eine Online-Spendenseite für Ihren Trauerfall ein.

Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

Ich freue mich auf Ihren Anruf unter (0177) 7230086

E-Mail: lk@wildtierschutz-deutschland.de

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon

Wildtierschutz Deutschland e.V. ist beim Amtsgericht Mainz im Vereinsregister 40782 eingetragen. Der gemeinnützige Verein ist nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer befreit (Steuernummer 08/667/0522/6, Finanzamt Bingen-Alzey). Spenden können steuerlich geltend werden. Wir arbeiten ohne Personalkosten!

© 2011 - 2020 Wildtierschutz Deutschland e.V.                 Impressum / Disclaimer / Datenschutz / Fotografen / Kontakt / Förderer