Der Kläger betreibt mit seiner Ehefrau einen Gnadenhof, in dem über Tierschutzorganisationen vermittelte oder aus seiner Praxis stammende Pferde, Hunde und Katzen aufgenommen werden. Er lehnt die Jagdausübung auf seinem Grund aus ethischen Gründen ab.

19.5.2020

Der willkürliche Abschuss von Wölfen ist wohl rechtswidrig. Die EU leitet zunächst ein Pilotverfahren gegen die Bundesrepublik Deutschland ein.

18.5.2020

Erfahren Sie hier die recht oberflächlichen und unehrlichen Gründe für die Ablehnung einer Schonzeit für Füchse in Bayern.

17.5.2020

In Wimsheim in Baden-Württemberg hat ein Jäger einen Fuchswelpen mit der Holzstange brutal erschlagen. Wildtierschutz Deutschland hat Anzeige erstattet.