10 Jahre WTSD.jpg

Für Wildtiere spenden | Keine Jagd ohne vernünftigen Grund | Hobbyjagd beenden

Wildtierschutz Deutschland ist gemeinnützig. Wir arbeiten ohne Personalkosten. Ihre Spende kann abgesetzt werden und kommt bei den Tieren an.

Als Fördermitglied unterstützen Sie ein Wildtierschutzprojekt oder eine Kampagne zur Abschaffung der Hobbyjagd. Dauerspenden können Sie jederzeit formlos per

E-Mail kündigen.

Zu einem besonderen Anlass auf Geschenke verzichten und stattdessen einem verletzten Fuchs helfen oder eine Kampagne gegen die Hobbyjagd unterstützen?

Für Fragen rund um das Thema Spenden und zu unseren Projekten stehe ich, Lovis Kauertz, Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. 

lk@wildtierschutz-deutschland.de oder T. (0177) 7230086

Spendenkonto für Überweisungen:

GLS-Bank

IBAN: DE61 4306 0967 6008 6395 00 

BIC:    GENODEM1GLS 

 

Haben Sie daran gedacht anstelle von Kränzen eine Gedenk- oder Trauerspende einzurichten? Wir zeigen Ihnen wie das zugunsten notleidender Wildtiere ganz einfach möglich ist.

Mit dem "letzten Willen" Gutes tun:  Mit einem Testament können Sie unsere gemeinnützige Tierschutzorganisation als Erbin einsetzen oder mit einem bestimmten Betrag aus Ihrem Nachlass bedenken.

Wir akzeptieren die Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum für Ihre Spenden. Spenden mittels Kryptowährung werden als Sachspenden anerkannt.

 

BTC-Token (linker QR-Code) bitte an die folgende Adresse:

39tofh8BB5TWAtdA2ZG8t5EdB1ehHLTNKU

ETH-Token (rechter QR-Code) bitte an die folgende Adresse: 

0x4fAb4F7d2a263F97cd52160CD53fE191E9e17939

Weitere Kryptowährungen auf Anfrage

Spenden mit Kryptowährungen

Ihre Spende für Wildtierschutz Deutschland kommt bei den Tieren an - wir haben keine Personalkosten                    

Wildtierschutz Deutschland e.V. ist beim Amtsgericht Mainz im Vereinsregister 40782 eingetragen. Der gemeinnützige Verein ist nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer befreit (Steuernummer 08/667/0522/6, Finanzamt Bingen-Alzey)